Madison Three-Hands mit Eterna Spherodrive
TOP
Wenn Innovation, Tradition und Raffiniertheit sich begegnen

Die Madison Three-Hands mit Eterna Spherodrive: eine seltene Kombination inspirierten Designs und fortschrittlicher Mikromechanik. Ihr tonneauförmiges Edelstahlgehäuse, das ein pechschwarzes Zifferblatt einrahmt, ist mit seinen geraden und geschwungenen Linien und dem schwarzen Alligatorlederband ein schlichtes Beispiel zeitgenössischen Designs. Umrahmt von drei rhodinierten Zeigern und den Indizes offenbart sich in einer Öffnung bei sechs Uhr der eigentliche Star des Kalibers 3505: das exklusive Eterna Spherodrive. Indem es Reibung und Druck an entscheidenden Stellen reduziert, erlaubt das Eterna Spherodrive dem Werk, gleichmässiger und effizienter zu funktionieren.

 
TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN
 
 
BESONDERHEITEN
 
Referenz: 
7712.41.41.1177
Gehäuse: 
Polierter Edelstahl
Zifferblatt: 
Schwarz mit Sonnenschliff
Indizes: 
Rhodinierte Zifferblattzeichen
Band: 
Schwarzes Alligatorleder
Schliesse: 
Faltschliesse
Werkbezeichnung: 
Eterna Calibre 3505
Werktyp: 
Handaufzug
Anzeigen: 
Std., Min., Sek.
Gangreserven: 
56h
Schwingungen: 
28,800 A/h
MEHR DETAILS
Steine: 
17
Kugellager: 
5
Durchmesser: 
34.5 x 37.8 mm
Höhe: 
9.3 mm
Wasserdichtigkeit: 
50 m
Glas: 
Kratzfestes zweifach entspiegeltes Saphirglas
Gehäuseboden: 
Vierfach geschraubter Boden mit Saphirglasöffnung
Krone: 
Unverschraubt
Eterna-Werk
Das schlichte und elegante Eterna-Kaliber 3505 enthält eine wichtige technische Neuerung: das Eterna Spherodrive.
Transparenter Gehäuseboden
Der Sichtboden aus Saphirglas, gehalten durch vier Schrauben, erlaubt den Blick aufs Werk.
Sichtbarer Spherodrive
Die einzelnen Kugeln des Kugellagers des Eterna Spherodrive sind durch eine Öffnung bei 6 Uhr gut sichtbar.
BACK TO WATCH PAGE
ZOOM IN
ZOOM OUT
VIEW 1
VIEW 2
Eterna-Werk Kaliber 3505
Man sieht es dem schlichten und doch eleganten Kaliber 3505 nicht auf den ersten Blick an, dass es eine technische Innovation enthält, die für die markante Verbesserung der Ganggenauigkeit verantwortlich ist. Im Herzen jedes mechanischen Uhrwerks, auch des Handaufzugskalibers 3505, befindet sich der Energiespeicher, das Federhaus. Es enthält die Zugfeder, deren langsames Ablaufen das Werk antreibt und dabei grosse Kräfte und, im Normalfall, Reibung erzeugt. Dieses jahrhundertealte System wurde nun durch die geschickte Positionierung von Kugellagern mit selbstschmierenden Zirkonoxid-Kügelchen wegweisend verbessert. Das Eterna Spherodrive genannte Kugellager-System führt die Teile des Federhauses und erlaubt ihnen, sich leichter zu bewegen. Die daraus resultierende Reduktion von Reibung steigert die Leistung des gesamten Uhrwerks signifikant.